In Herald und Vitesse sind viele Tele verbaut, die auch in anderen Autos Verwendung fanden. Hervorzuheben ist hier sicherlich die Spitfire und GT6-Familie. Allerdings (Und das dürfte weniger bekannt sein) lassen sich auch Teile von gänzlich anderen Herstellern verwenden

Verwendbare Ersatzteile anderer Triumph-Modelle


Prinzipiell sind alle **Fahrwerksteile** von Spiti und Herald untereinander tauschbar, man sollte allerdings immer die ganze Achse tauschen.
Bei den Bremsen muss man darauf achten, dass man die Richtige Größe erwischt. es gibt 12er, 14er und 16P bzw. 16PB, wobei sich bei den 16er nur die Gewinde unterscheiden.
Heralds sind ab Werk meistens mit 14er Bremsen ausgestattet.
Frühe Modelle des 1200er konnten optional mit Scheibenbremse bestellt werden. Hier ist dann meistens die 12er Bremse verbaut.
Die Trommeln der frühen 1200er Vorderachse entsprechen der Vitesse Hinterachstrommel.
Fahrwerksteile, wie Dreieckslenker und Hinterachsträger sind identisch. Die Schubstreben sind allerdings unterschiedlich lang, da der Spitfire eine hinten andere Rahmengeometrie hat. Stabilisatoren gibt es in verschiedenen Stärken.
"VORSICHT" Spitfire MK IV und 1500 haben längere **Antriebswellen** an der Hinterachse und eine s.g. "Swing-spring". Hier ist nur ein Federblatt im Paket durchgängig und dadurch klappt die Achse nicht mehr so schnell die Räder ein. Diese Achse kann nur komplett getauscht werden. Bei meiner Vitesse Estate hatte ich diese Achse montiert und trotz Hänger und voller Beladung keine Probleme. Lag allerdings sehr tief auf der Strasse.
**Motoren** und **Getriebe** können problemlos getauscht werden. VORSICHT allerdings beim 1200er: ungefähr 1965 wird die Diaphragma-**Kupplung** eingeführt. Sie braucht eine andere Schwungscheibe als die alte Federkupplung, lässt sich aber problemlos austauschen (die Schwungscheibe). Vitesse und GT6 haben stärker Getriebeeingangswellen mit einer gröberen Verzahnung. Das Differential ist auch für alle Modelle verwendbar, wobei es verschiedene Übersetzungen gibt und verschiedene Flanschgrößen am Eingangsflansch gibt.
So hier hört die Kompatibilität dann auch auf. Blech ist nicht tauschbar, der Getriebetunnel passt allerdings bei allen Herald- und Spitfire-Modellen. Die 6-Zylinder haben das Loch für den Schalthebel etwas weiter hinten.

(Mit Dank an Carl aus dem Forum)

Verwendbare Ersatzteile anderer Marken


austauchbare Baugruppe / Teil
Gleichteil:
Bemerkung
Bezugsquelle
Scheinwerfereinsatz H1 Triumph Vitesse MKII
  • Lada: 1200-1600, Nova, Toscana
  • Triumph: 1500, 2000, 2500, Dolomite, Stag
  • Rover: 2000-3500
  • Peugeot: 205, 504, 505
  • Peugeot 504 TI (1976/77) Doppelscheinwerfer
  • Land Rover: 88/109
  • Honda: Accord
  • Austin: Allegro, Princess
  • Nissan: Datsun, Laurel
  • Ford: Escort, Ford Capri I
  • Daimler: Limousine
  • FSO: Polonez
  • Jaguar: XJ
  • Opel Manta A
  • VW Scirocco- BMW 3er (E21)


Bremsbeläge vorne Vitesse MKII
  • 1976 - 1978 MERCURY CAPRI BRAKE PADS 2 FRONT WHEELS L4-140ci 2.3L 2 BBL Vin Y
  • 1979 - 1987 Saab 900 BRAKE PADS 2 FRONT WHEELS
  • 1975 - 1980 Saab 99 BRAKE PADS 2 FRONT WHEELS
  • 1968 - 1973 Triumph GT6 BRAKE PADS 2 FRONT WHEELS
  • 1968 Triumph TR250 BRAKE PADS 2 FRONT WHEELS
  • 1969 - 1976 Triumph TR6 BRAKE PADS 2 FRONT WHEELS


Kupplungsnehmerzylinder alle 6 Zylinder ab 2 Liter
  • Kupplungsnehmerzylinder Land Rover Serie 2a
7/8 Zoll Kolben statt 1" Zoll, sonst passend
Kupplungsnehmerzylinder Land Rover Serie 2a

14,90€
Verteilerkappe Herald
  • Verteilerkappe Landrover Serie1


Kupplungsausrücklager
Vitesse MKII
  • Japanparts CF500 aus
  • Isuzu Midi Bus 1989 - 1995
  • Mitsubishi Celeste 1977 - 1981
  • Mitsubishi Galant A12
  • Opel Campo TF 1991 - 1994
exakt passend
sehr gute Qualität
14,59€
Drehstromlichtmaschine
1978 - 1980 Ford Fiesta, with air conditioning, Bosch style, 55 amp alternator.
Umbau der Elektrik / Regler der Gleichstromlichtmaschine entfernen